Author Archiv: DFM Berlin

Fünf Minuten Ekel – Interview mit Helena Jacoby

Kochen ist eine Kunst. Warum nicht auch hier die Grenzen zwischen den einzelnen Künsten niederreißen, um Synergieeffekte zu erzeugen. Viele kleine und große Kochmeister*innen lassen sich von Musik inspirieren und antreiben. Klingt gut, schmeckt gut. Wir sprachen über das Thema Küchenmusik mit Helena Jacoby von EatSmarter.

Fünf Minuten Ekel – Interview mit Franz Zwerschina & Rafael Bettschart

Die Küche ist heutzutage ein Kriegsschauplatz. Dort geht es oft weniger um Aromen als um Ideologien. Die machen jedoch bekanntlich kaum satt, weshalb richtiges Essen unentbehrlich bleibt. Helfen kann eine entspanntere Haltung zur Ernährung: “Zum Scheißen reichts”. Das ist der Buchtitel von Franz Zwerschina und Rafael Bettschart, mit denen wir über den “Food War” plauderten.

Fünf Minuten Ekel – Interview mit Marie Diederich

Woher kommen unsere Nahrungsmittel? Meistens geben wir den Supermarkt um die Ecke als grobe Richtung an. Genaueres wissen wir selten. Dabei wird Genuss- und Küchenkompetenz im Rahmen eines ökologisch vertretbaren Lebensstils immer wichtiger. Vieles müssten wir gar nicht kaufen, weil es sich längst in unseren vier Wänden befinden könnte. Wir sprachen mit Food-Bloggerin Marie Diederich über das Thema ihres neuen Buches: Selbstversorgung.

Fünf Minuten Ekel – Interview mit Wolfgang Link

Fast Food entspricht dem Zeitgeist: Es kann flink zubereitet und rasch konsumiert werden. Dennoch hat es einen schlechten Ruf, gemäß der Überlegung, es sei eben nur „fast“ etwas Essbares. Fast Food ist ungesund und umweltbelastend. Wie man das schnelle Essen positiv für sich nutzen kann, stellt der Fernsehkoch und Diätexperte Wolfgang Link in seinem Buch „Abnehmen mit Fastfood“ dar. Wir sprachen mit ihm darüber.

Fünf Minuten Ekel – Interview mit Dr. Anna-Kristina Marel

In der Not frisst der Teufel Fliegen!? Unsere Food-Realität sieht ganz anders aus: Insekten gehören zu den Proteinquellen der Zukunft. Wir sprachen darüber mit Frau Dr. Anna-Kristina Marel. Sie ist Koordinatorin des Projekts InsekBack des Max Rubner-Instituts in Karlsruhe, wo zu Mehlen für Backwaren auf Insektenbasis geforscht wird.

Fünf Minuten Ekel – Interview mit Susanne Wedlich

Foto: © cottonbro / pexels

Es gibt Dinge zwischen Himmel und Erde, die wir ziemlich ekelhaft finden. Der Schleim gehört dazu. Und trotzdem ist er aus unserer Welt und unserem Leben nicht wegzudenken. Mit dem Urschleim fängt alles an, und auch die Astrobiologie widmet sich dem Schleim, um außerirdisches Leben zu erforschen. Die Wissenschaftsautorin Susanne Wedlich hat 2019 ihr famoses „Buch vom Schleim“ vorgestellt. Wunderbar illustriert von Michael Rosenlehner. Wir sprachen mit ihr darüber.

Fünf Minuten Ekel – Interview mit Dr. Christine Volm

Dagegen sei kein Kraut gewachsen, so sagt es der Volksmund. Aber frische Kräuter finden immer häufiger den Weg in unseren Mund. Kräuter sind die wahren Küchengötter. Über Kraut und Ekel sprachen wir mit der Botanikerin, Food-Bloggerin und Autorin Dr. Christine Volm. Sie ist Expertin für essbare Wildpflanzen und meint, dass Gesundheit und Genuss zusammengehören.

Fünf Minuten Ekel – Interview mit Prof. Dr. Markus Fischer

Die meisten kennen den Beruf des Profilers aus dem abendlichen Krimi im Fernsehen. Prof. Dr. Markus Fischer ist Direktor der Hamburg School of Food Science – Institut für Lebensmittelchemie und „Food Profiler“. Als solcher fahndet er mit seinem Team nach falschen Inhaltsstoffen in Nahrungsprodukten, nach Fälschungen oder Panschereien. Wir sprachen mit ihm darüber.